Samstag, 11. März 2017

Der Club – Takis Würger, Head Room Verlag, Hörbuch



Der Club – Takis Würger, Head Room Verlag, Hörbuch
Das ungekürzte Hörbuch wird aus der Sicht von 8 verschiedenen Personen gesprochen. So individuell wie die Sprecher ist auch die Sprache pro Charakter, jeder erzählt aus der Ich-Perspektive heraus. Die Erzählweise ist jeweils sprachlich an die jeweilige Persönlichkeit angepasst, wobei einige Charaktere eine größere Rolle spielen als andere.
Hauptperson ist Hans (Mathias Koeberlin) und er beginnt seine Geschichte schon vor seiner Geburt. Als seine Eltern ein einsames Haus im Wald kauften, damit seine Mutter, die unter einem gestreuten Lungenkarzinom litt, dort in Ruhe sterben könnte. Da die Lebenserwartung gering war, gab der Vater die Arbeit als Architekt auf, um die Zeit die ihr blieb mit seiner Frau zu verbringen. Doch diese starb nicht, sie wurde schwanger und entgegen der Ratschläge der Ärzte treibt die Mutter Hans nicht ab. Die kleine Familie lebt sehr zurückgezogen im Wald. Doch wird dieser im Alter von 14 Jahren Vollwaise und wird von Alex (Frauke Poolman), der englischen Halbschwester seiner Mutter und Professorin für Kunstgeschichte in Cambridge in ein Internat geschickt, wo ihm ein Mönch Boxunterricht erteilt. Mit 18 Jahren besorgt ihm seine Tante Alex ein Stipendium in Cambridge, unter der Bedingung, daß er dort ein Verbrechen aufklärt. Ihm wird nicht verraten welches, doch daß er es dazu schaffen muß. In den Pitt Club, einem elitären Box-Club, aufgenommen zu werden. Alex stellt ihm ihre junge Doktorantin Charlotte (Anna-Maria Mühe) vor, die ihm bei der Aufnahme in den Pitt Club behilflich (jean Paul Baeck) soll. Im Club fühlt sich Hans zeitweise endlich angenommen, insbesondere, als er mit Billy einen echten Freund findet, doch die Dekadenz der Oberschicht, stößt ihn auch ab.
Der Autor Takis Würger, übernimmt mit Magic Mike auch eine kleine Sprechrolle. Der 1985  Geborene berichtete für „Der Spiegel“ aus Afghanistan und dem Irak. Mit 28 Jahren kündigte er und ging nach Cambridge, wo er Ideengeschichte studierte und als Schwergewicht (so schwer sieht er auf dem Foto gar nicht aus) kämpfte er für den Cambridge University Amateur Boxing Club. Er ist Mitglied in diversen Clubs dort, hat aber keine Verbrechen im Kreise der Mitglieder mitbekommen.
Dass Takis Würger selbst in Cambridge studierte, merkt man der Geschichte an. Vieles an der Schilderung der Studenten und des Studentenlebens dort kam mir bekannt vor und ließ mich grinsen. Hans, als Deutscher aus bescheidenen Verhältnissen unter den Kindern der Reichen und Mächtigen, wird immer anders sein. Aber irgendwie ist er in der Selbstverständlichkeit seines Anderssein auch unheimlich cool. Er ist für die anderen nicht vorhersehbar, nicht berechenbar.
Der Einstieg in Hans Geschichte ist echt heftig. Ich dachte nur, oh Gott, wieder so ein furchtbar deprimierendes Hörbuch. Aber nein, es hat sich gelohnt weiter zu hören, es wird nämlich später stellenweise hypnotisch. Ich konnte nicht aufhören der Geschichte zu lauschen, dabei war es doch meine Gute-Nacht-Geschichte. Ich schlief nicht ein, ich hörte einfach nach der 1. gleich noch die 2. CD und blieb wach (irgendwann finde ich schon noch Zeit zu schlafen). Ich wollte wissen wie Hans es schafft, in den Club aufgenommen zu werden. Wie fügt er sich in diese elitäre Gesellschaft ein?
Auch wenn Hans mit falschen Nachnamen, zur Aufklärung eines Verbrechens zum Boxchampion aufsteigen muß, halten sich die Boxszenen in Grenzen. Es wird eigentlich nur der eigentliche Kampf, der seine Position im Club sichert, genauer dargestellt, im Übrigen geht es mehr um das Drumherum des Pitt Club. Das Netzwerk der Mächtigen, die Bünde für’s Leben die die Eliteunis schmieden werden treffend beschrieben.
Die 8 Sprecher sind sorgfältig ausgewählt worden. Jeder einzelne spricht klar und deutlich, moduliert, man kann ihnen gut folgen. Das gilt sowohl für die sehr bekannten Stimmen der Hauptrollen, als auch für die mir bis dato unbekannten Stimmen der Nebenrollen.
Stilistisch sind sowohl das CD-Cover, als auch die CD’s selbst, in Krawattenstreifen-Design gehalten. Sehr treffend für die jeweiligen Clubs der Studentenschaft, die sich durch das Design auch ihrer Krawatten kennzeichnen. Hier gibt es eine besonders elitäre Gemeinschaft innerhalb des Clubs, die Schmetterlinge, zu erkennen an einem kleinen gelben Schmetterling auf der Innenseite einer Krawattenfliege. Auch dieses kleine Detail wird aufgegriffen, indem eine der 5 CD’s, die Vierte, einen  kleinen gelben Schmetterling aufweist.
Takis Würger ist mit „der Club“ ein faszinierendes und stellenweise hochspannendes Debüt gelungen. Da ich die Art des Verbrechens ebenso wie die Täter relativ früh erahnt habe, ziehe ich einen Stern ab. Es blieb jedoch stets die spannende Frage zurück, wie Hans sich entscheiden wird, um die Tat aufzuklären. Wird er das Richtige tun oder wird er um die Tat zu klären, selbst zum Täter und daran zerbrechen? Ist es ihm überhaupt möglich das Richtige zu tun?
Nicht unbedingt für zartbesaitete Hörer, ob ich es schon ab 16 Jahren empfehlen würde, bin ich mir nicht unbedingt sicher. Ich würde es eher für junge Erwachsene empfehlen.

Ein wirklich besonderes Hörbuch, das ich gerne mit 4 von 5 Sternen empfehle.

1 Kommentar:

  1. Ich bin barmherzige Perücke, mein Mann scheiden mich vor 3 Jahren ohne Grund, ich habe alles, was ich konnte, um ihn zu bekommen, aber nicht funktioniert, bis ich traf Dr.Agbazara von AGBAZARA TEMPLE im Internet, die mir geholfen hat, eine Wiedervereinigung zu werfen Zauber und innerhalb von 24 Stunden mein Mann kam zurück zu mir Entschuldigung. Danke an Dr.agbazara. Kontaktieren Sie diese große Zauberrolle auf Ihre Beziehung oder Ehe Probleme auf:

    ( agbazara@gmail.com ) ODER ( WHATSAPP: +2348104102662 )

    AntwortenLöschen